Beruf & Berufung

Mentaltraining – nicht nur im Sport, ...

Während meiner aktiven Zeit als Biathletin habe ich mich sehr intensiv mit Mentaltraining beschäftigt und mir so über viele Jahre mein eigenes Patentrezept zusammengestellt, mit dem ich dann zum Schluss meine größten Erfolge feiern konnte. Es war mein individuelles Rezept, was nicht heißt, dass es bei jemand anderem auch genau so geklappt hätte. Es waren meine eigenen Erfahrungen, Prägungen, Werte etc.  meine Persönlichkeit als Simone Hauswald, die ich als Zutaten reingegeben habe.

Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit und jeder braucht etwas anderes, etwas ganz individuelles, um auf seinem Lebensweg weiter voran zu schreiten. Dennoch können Impulse von aussen weiterhelfen, wenn man sich bewusst damit auseinander setzt und vielleicht merkt, dass es genau das ist, was einem fehlt.

Durch den Sport, vor allem durch die Niederlagen, habe ich sehr viel über mich und über das Leben gelernt. Ich bin in meinem Menschsein gereift. Sicherlich sind die Erfolge und Medaillen das, wonach ein Sportler strebt.
Die Medaillen sind das äußere Symbol für den Erfolg. Doch das, was das ganze Leben lang immer im Inneren glänzt, sind die Erfahrungen, die ich für mich und mein Leben geschenkt bekommen habe.

… sondern für´s Leben!

Nachdem ich 2010 meine aktive Karriere auf dem sportlichen Höhepunkt mit 2 Bronzemedaillen und dem Weltmeistertitel beendet habe, habe ich mir neue Ziele gesetzt. 2011 kamen unsere beiden Zwillingssöhne in unser Leben und haben all den sportlichen Erfolg bei weitem übertrumpft. Es sind mehr als zwei Goldmedaillen, die das Leben uns geschenkt hat. Das, was ich im Sport für mich gelernt habe, war schon sehr intensiv, aber was ich durch die Kinder erfahren habe, ging und geht noch tiefer. Durch meine Ausbildung zum Coach und Mentaltrainer habe ich die Chance, mir und meinen Kindern das Leben begreifllich zu machen, wo unser Potential als Mensch liegt und wie wir es bewusst gestalten und leben können. Jeder trägt die Verantwortung für sein Leben selbst in seinen Händen und in seinem Inneren.

Für mich ist Mentaltraining eine Lebenseinstellung. Natürlich ist es am Anfang auch ein Training  wie im Sport. Dinge zu verändern, die wir bis dato immer so gemacht haben, bedeutet, bewusstes Trainieren. Zuerst einmal zu erkennen und sich bewusst machen, was ich verändern möchte und dann ins Tun kommen. „Wer rastet, der rostet“. Und so ist es auch mit unseren Gewohnheiten. Aber wenn die „Abläufe“ dann mal sitzen, dann verändert sich etwas in dir und du freust dich, mehr Harmonie und Leichtigkeit zu haben und du kannst dein Leben bewusst genießen.
Du entscheidest dich für dein Leben unabhängig von anderen Menschen und Situationen. Das bedeutet Freiheit. Du kannst die Dinge, über die du dich z. B. früher aufgeregt hast, gelassener annehmen und akzeptieren und kannst in Leichtigkeit und Vertrauen weiter machen. Du wirst mehr und mehr zum Regisseur in deinem Leben und das zeugt von Selbstverantwortung.

Für mich war die Frage nach dem Sinn des Lebens immer schon wichtig und nun die Antwort auch durch das Mentaltraining zu erhalten, ist pure Dankbarkeit und Glück. Zu erkennen, warum ich mein Leben bis jetzt genau so gelebt habe, und wie ich nun noch mehr vom Mysterium Leben erfahren und bewusst leben kann, ist spannend und macht viel Freude. Wer will nicht glücklich und zufrieden sein? Die Frage ist: „Was macht mich wirklich glücklich?“ „Ist es das Geld, der Status, etc… oder ist es das zu leben, was mich als Mensch ausmacht und angenommen zu werden genau so wie ich bin“?

Ich habe als Coach und Trainer meine zweite Berufung gefunden. Ich wollte immer schon Menschen helfen. Und dies nun auf diese Weise zu tun, Menschen zu begleiten und ihnen zu helfen, sich zu erkennen und ihr volles Potential zu entfalten, macht mir viel Spaß und ist ein Geschenk in meinem Leben. Mir geht es um den Menschen mit seinem Menschsein. Egal wie viel Erfolg, Geld oder was auch immer er hat- dahinter verbirgt sich ein ganz „normaler“ Mensch, der gefühlt, angenommen und geliebt werden möchte genau so wie er ist.

Hier erfahrt ihr mehr: www.identitaetskraft.de

Identitätskraft® von Simone Hauswald